» Login » Registrierung

EUR/GBP - Monatsausblick April, Mai - Tagesanalyse

Datum: 16.4.2013, Rubrik: Währungen

EUR/GBP - Monatsausblick April, Mai
von Nicolas Schlippe

Donnerstag 11.04.2013, 20:51 Uhr

*** Neuer Uploadzeitpunkt, da Analyse noch aktuell: 16.04.2013 - 7:44 Uhr ***


Kursstand aktuell: 0,8516 GBP


wichtig Widerstände:
0,8557 / 0,8562 + 0,8588 + 0,8647 + 0,8794
wichtige Unterstützungen: 0,8504 + 0,8469 + 0,8411 + 0,8287 + 0,8162 + 0,8110

Tendenz 1 Woche:
stark abwärts                 *noch nicht 100% bestätigt*
Tendenz 1-3 Monate: abwärts / neutral          *noch nicht 100% bestätigt*


Rückblick der vergangenen Tage:
EUR/GBP sieht aktuell sehr negativ aus. Alle hier unten aufgelisteten Punkte sprechen für weiter fallende Kurse und somit die Umsetzung vom Hauptszenario (lila).
Folgende Situation ist beim EUR/GBP vorzufinden:

1)
Am 11.03.13, 12.03.13 und 14.03.13 bildete das Währungspaar EUR/GBP einen absolut perfekten "evening doji star" über die drei Handelstage aus. Am 14.03.13 lag der Tagesschlusskurs unterhalb vom Tagestief am 11.03.13. Somit war die Kerzenformation bei der Trendwende sehr negativ.

2)
Das Hoch das am 25.02.13 bei 0,88148 GBP nur per Peak erreicht wurde, konnte am 12.03.13 nicht überschritten werden.

3)
Das Tief vom 11.02.13 bei 0,8443 GBP wurde am 28.03.13 auf Tagesschlusskursbasis unterschritten.

3)
EUR/GBP befindet sich aktuell in einem Abwärtstrend hier dünn und rot eingezeichnet.

4)
Der Abverkauf vom Hoch am 12.03.13 war dynamisch und stetig.

5)
Aktuell befindet sich das Währungspaar in einer bärischen Flagge. Hier grün eingezeichnet.

6)
Die aktuell perfekte
preisliche und zeitliche Umsetzung der bärischen Flagge.
Der Fahnenmast (dicke gelbe/dicke rote Trendlinie) hat zur Ausbildung 15 Handelstage gebraucht.

In der Fahne befindet sich das Währungspaar EUR/GBP aktuell im 9 Handelstag.

Somit wäre der Freitag der 12.04.13
10 / 15 = 66,66% ein idealer Ausbruchstag aus der Fahne nach unten.
bzw. der Montag 15.04.13
11 / 15 = 73,33% ein idealer Ausbruchstag aus der Fahne nach unten.

7)
Die Tageskerzen vom 10.04.13 und aktuell vom 11.04.13 sind negativ zu werten.
Der Tagesverlust vom 10.04.13 könnte sich, wenn EUR/GBP heute neutral aus dem Handel geht, am Freitag den 12.04.13 wiederholen.
Das würde ausreichen um die Flagge nach unten zu verlassen

8)
Der Dreifachwiderstand/Vierfachwiderstand bei etwa 0,8557 / 0,8562 GBP konnte nicht überwunden werden.
Dieser Dreifachwiderstand/Vierfachwiderstand setzt sich zusammen aus
der horizontalen Trendlinie bei etwa 0,8560 GBP,
dem 38,2% Retracement, gezogen vom Hoch am 12.03.13 bis zum Tief am 01.04.13, bei 0,8557 GBP,
dem "Doppeltop" an beiden Handelstagen 09.04.13 und 10.04.13 bei etwa 0,8560 GBP und
der oberen Begrenzungslinie der Flagge bei etwa 0,8560 GBP am 09.04.13 bzw. der dünnen roten Abwärtstrendlinie die am Freitag den 12.04.13 bei etwa 0,8559 GBP notiert.

FAZIT
:
Es spricht extrem viel für weiter fallende Kurse. Der Chartverlauf sieht schon fast "zu optimal / zu eindeutig" Short aus.


Alle hier aufgelisteten Punkte sprechen für weiter steigende Kurse und somit für das Alternativszenario (grau).
Folgende Situation ist beim EUR/GBP vorzufinden:

1)
Das Währungspaar EUR/GBP hat heute am 11.04.13 sein Tagestief exakt am 38,2% Retracement, gezogen vom Tief am 01.04.13 bis zum Hoch am 10.04.13, bei 0,8504 GBP generiert.

2)
Noch befindet sich das Währungspaar in der Flagge und hat somit auch, wenn auch mit einer kleineren Wahrscheinlichkeit, die Chance noch nach oben auszubrechen.

FAZIT:
Es spricht aktuell wenig für steigende Kurse.


Wie kann man diese Situation im EUR/GBP handeln?
So lang das Währungspaar EUR/GBP unterhalb der 0,8557 / 0,8562 GBP auf Tagesschlusskursbasis notiert, sollten man definitiv die Finger von Long-Positionen lassen. Eigentlich auch, so lang wie sich EUR/GBP auf Tagesschlusskursbasis noch im Abwärtstrend bzw. in der bärischen Flagge befindet.


A) Handeln von SHORT - Positionen:

1) volles Risiko:
Jetzt sofort Short gehen und entweder über dem heutigen Tageshoch bei 0,8535 GBP bzw. über dem Hoch vom 10.04.13 bei 0,8560 GBP absichern.


2) normales Risiko:
Den Ausbruch unter die untere dicke grüne Begrenzungslinie der Flagge auf Tagesschlusskursbasis abwarten.

Bestätigt wird der Ausbruch, wenn EUR/GBP auf Tagesschlusskursbasis unter das 61,8% Retracement,
gezogen vom Tief am 01.04.13 bis zum Hoch am 10.04.13, bei 0,8469 GBP fällt oder drei Tagesschlusskurse hintereinander unterhalb der Flagge ausbildet werden.
Der Abverkauf aus der bärischen Flagge sollte im Idealfall dynamisch erfolgen.

Absichern über dem heutigen Tageshoch bei 0,8535 GBP


B) Handeln von LONG - Positionen:

1) volles Risiko:
Jetzt sofort LONG gehen und unterhalb vom 61,8% Retracement bzw. unterhalb vom 38,2% Retracement,
gezogen vom Tief am 01.04.13 bis zum Hoch am 10.04.13, bei 0,8469 GBP bzw. 0,8504 GBP absichern


2) normales Risiko:
Den Ausbruch über die bärische Flagge, den Abwärtstrendkanal bzw. der horizontalen Trendlinie bei 0,8557 / 0,8562 GBP auf Tagesschlusskursbasis abwarten.
Bestätigt wird jeweils der Ausbruch, wenn dieser extrem deutlich stattfindet und der Tagesschlusskurs somit deutlich höher liegt oder, wenn jeweils drei Tagesschlusskurse hintereinander darüber ausgebildet werden.
Bei einem dynamischen Ausbruch nach oben kann man den Trade unter dem Tagestief, an dem der Ausbruch stattgefunden hat, absichern bzw. wenn jeweils drei Tagesschlusskurse hintereinander darüber ausgebildet werden, den Trade unter dem tiefsten Punkt absichern.


Charttechnischer Ausblick für die Monate April, Mai :
Hauptszenario: (lila) Hier erwarten wir, dass der EUR/GBP am Freitag den 12.04.13 oder am Montag den 15.04.13, spätestens jedoch in der KW 16, nach unten ausbricht und somit in den nächsten Handelstagen abverkauft wird.
Das erste Kursziel wäre das Tief vom 01.04.13 bei 0,8411 GBP.
Das zweite Kursziel wäre zunächst das 50% Retracement, gezogen vom Tief am 23.07.13 bis zum Hoch am 25.02.13, bei 0,8287 GBP bzw. die dicke grüne langfristige Aufwärtstrendlinie. Ein weiteres Kursziel wären beim 61,8% Retracement bei 0,8162 GBP zu finden.
Das letzte Kursziel stellt die Kurszielprojektion der bärischen Flagge bei etwa 0,8110 GBP dar.

Alternativszenario: (grau) Hier erwarten wir, dass der EUR/GBP einen FAKE - Ausbruch aus der Flagge generiert und zunächst langsam weiter ansteigt. Die wichtigen horizontalen Trendlinien werden dabei dynamisch auf Tagesschlusskursbasis überschritten und danach nicht mehr auf Tagesschlusskursbasis unterschritten. Die Dynamik nach oben, und somit deutlich steigende Kurse, sollte sich dann stetig steigern.

FAZIT: Wir sehen heute das Hauptszenario als extrem wahrscheinlicher an und vergeben somit eine Wahrscheinlichkeitsverteilung von [85:15]. Aktuell würden wir die Finger von LONG - Positionen lassen, da einfach zu viele Punkte für weiter fallende Kurse sprechen. Allerdings sieht das schon zu perfekt nach SHORT - Szenario aus, dass es auch deutlich nach oben gehen kann. Am Ende sollte man sich aber auf die Wahrscheinlichkeiten, die Formationen und die aktuelle Situation verlassen und auf weiter fallende Kurse setzen.

+++ Chartausblick - Überblick & grober Ausblick +++
Kursverlauf vom 14.12.2012 bis 11.04.2013 - 20:49 Uhr (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)
eurgbp11042013_640


Legende:
- Tendenz: stark aufwärts - aufwärts - seitwärts - abwärts - stark abwärts
- Chartanalyse: Je dicker eine Linie gezeichnet ist, desto langfristiger ist der Zeitraum auf den sie sich bezieht bzw. desto langfristiger ist der Kanal, der Widerstand oder die Unterstützung gültig. Abwärtskanäle werden in rot und Aufwärtskanäle werden in grün eingezeichnet. Blaue Linien sind Widerstände oder Unterstützungen wobei schwarze/braune eingezeichnete Linien speziell horizontale Widerstände oder Unterstützungen darstellen; also bspw. auch ein Fibonacci Retracement. Mit goldenen Linien werden Chartformationen gekennzeichnet wie bspw. Keile, Wimpel, Dreiecke usw. Wider
standscluster/Unterstützungscluster werden hellgelb gekennzeichnet und Kurszielprojektionen die aus charttechnischer Sicht hergeleitet werden, werden hellblau eingezeichnet.
In Bezug auf den charttechnischen Ausblick dienen die durchgezogenen lila Linien/Pfeile als das von uns prognostizierte Hauptszenario; Alternativszenarien werden mit grauen durchgezogenen Linien dargestellt.


Bei eventuellen Fragen könnt Ihr uns gerne per Kontaktformular oder im offenen Tagesausblick.de Forum schreiben.


Alle Angaben ohne Gewähr.
Copyright © 2010-2013 Tagesausblick.de - Alle Rechte vorbehalten; Tagesausblick gestattet die Übernahme von Grafiken und Texten in Datenbestände, die ausschließlich für private Zwecke eines Nutzers gedacht sind. Jegliche Weiterverbreitung, Vervielfältigung und Nutzung zu anderen Zwecken als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Genehmigung von Tagesausblick.
Kursdaten provided by Interactive Data - eSignal Pro
Für das Tageshoch, Tagestief und den Schlusskurs nehmen wir nur die Kursdaten, des jeweiligen Wertes, die nach der Veröffentlichung unserer Analyse (= Uploadzeitpunkt) generiert wurden. D.h. für uns beginnt der Tag ab der Veröffentlichung (= Uploadzeitpunkt) unserer Analyse und endet mit dem offiziellen Schlusskurs von der eSignal Pro Software - provided by Interactive Data. Der Grund hierfür ist, dass Währungspaare an Werktagen 24 h, also rund um die Uhr, gehandelt werden und wir die Währungspaar-Analyse sozusagen während der Handelszeit erstellen müssen.
Die Bilder haben sehr selten Fehler (eigentlich nie), jedoch kann die Beschreibung Fehler enthalten. Falls etwas unklar im Text ist, bitte am jeweiligen Chartbild orientieren!
Kursdaten auf den abgebildeten Charts können abweichen vom realen Kurswert beim Uploaden, da Bilder und Text noch bearbeitet werden müssen.
Der bei der Analyse oben angegebene Kurswert war der zum Zeitpunkt des Artikel-Uploades auf die Homepage der jeweils aktuelle Kurs vom Basiswert.
Der Kunde handelt gleichwohl in eigener Verantwortung, auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit investiert.


» Jetzt kostenpflichtig kaufen (100 Punkte = ca. 1,00 €)